Theaterpädagogik

Das ueTheater entwickelte 2011 zusammen mit Studierenden das erste Forumtheaterstück des Ensembles. Seitdem wurden die dabei entwickelten Methoden weiterentwickelt und vielfach angewandt.

Inzwischen hat das ueTheater gemeinsam mit den verschiedensten gesellschaftlichen Gruppen Theaterstücke entwickelt und auf die Bühne gebracht. Gemeinsam an einem Projekt mit einem definierten Abschluss zu arbeiten, ist eine wunderbare und stärkende Erfahrung für alle Mitwirkende.

2016 erarbeiteten wir beispielsweise ein Theaterstück unter Verwendung theaterpädagogischer Mittel zusammen mit jungen Geflüchteten: "Meine Freiheit - Deine Freiheit". Das Projekt wurde von der Europäischen Union als "Best Practice" ausgezeichnet.

Ziel

DerUnpolitische-Fahrrad.jpg

Allen eine Stimme!

Theater ist eine wunderbare Methode, Probleme zu bearbeiten. Und nicht nur das! Mit einfachen Mitteln kann eine größere Öffentlichkeit informiert werden.

Für viele Gruppen eröffenen sich mit der Anwendung von theaterpädagogischen Mitteln neue, kreative Möglichkeiten, auf Verbesserungen hinzuarbeiten.

Weitere Infos …

Konzept

WasNur-Turnhalle.jpg

Jahrelange Erfahrung

Das Grundkonzept fußt auf jahrelanger Erfahrung im theaterpädagogischen Bereich. Es wird jeder Gruppe und jedem Thema individuell angepasst.

So werden die Projekt zu einem nachhaltigen Erlebnis und einer bleibenden Erinnerung für alle Beteiligten und Zuschauenden.

Weitere Infos …

Referenzen

MeineFreiheit-Boden.jpg

Datenschutz!

Obwohl Theater für die Öffentlichkeit bestimmt ist, wahren wir natürlich die vollständige Anonymität der Akteure. Trotzdem gibt es Presseberichte über einige Projekte.

Weitere Infos …

Kosten

WasUns-Verbeugung.jpg

Verhandlungssache

Jedem Projekt geht eine individuelle Beratung voraus, die natürlich nichts kostet. Außerdem sind wir gerne mit Tipps und Erfahrungswerten behilflich, Fördergelder zur Finanzierung zu beantragen.

Weitere Infos …