DerUnpolitische-Probe.jpg

Mitmachen

An der Uni inszenieren wir jedes Semester ein Stück. Du kannst bei allen Erarbeitungsschritten aktiv mitgestalten. Der typische Ablauf eines unserer Theaterprojekte sieht ungefähr so aus:

  • Zunächst treffen wir uns in unregelmäßigen Abständen und reden darüber, was uns im Moment gesellschaftspolitisch am meisten auf den Nägeln brennt. Die Thematik wird festgelegt.
  • Wir suchen einen Theatertext, der zum Thema passt, oder konzipieren ein eigenes Stück. Letzteres ist die Regel.
  • Der Plot des Stücks, geschriebene Dialoge, Streichungen oder Ergänzungen werden immer wieder gemeinsam diskutiert, bis der endgültige Text vorliegt.
  • Die Probenarbeit beginnt. Die Probenphase dauert rund 2 Monate. Wir proben meist einmal pro Woche.
  • Gleichzeitig bilden sich je nach Interesse Arbeitsgruppen, die sich um die Öffentlichkeitsarbeit, Kostüme, Bühne usw. kümmern.
  • Schließlich beginnt die heiße Phase im gut ausgestatteten Theaterhaus "Elly Maldaque Theater an der Uni". Meist stehen uns 4 bis 5 Tage für Bühnenaufbau und Proben zur Verfügung, 4 Tage für die Aufführungen.
  • Von jedem Theaterprojekt machen wir einen Aufführungsmitschnitt, den wir uns bei einem Nachtreffen mit viel Gelächter und der ein oder anderen Träne darüber, weil's schon wieder vorbei ist, angucken.

Jede*r ist herzlich eingeladen, als Schauspieler*in, Techniker*in, in der Maske, beim Bühnenbau usw. mitzuwirken. Vorkenntnisse braucht es keine, nur etwas Zeit und Engagement.

Interesse an einer Mitarbeit?

0941 - 700 299
kontakt@uetheater.de

Wir proben in der Regel meist dienstags im Zentrum des Bund für Geistesfreiheit (bfg-Zentrum), Hemauerstr. 15, 93047 Regensburg (nähe Bahnhof). Du kannst gerne mal unverbindlich vorbeikommen und zuschauen.